Behandlung

Das Anamnesegespräch

Bei diesem Gespräch möchte ich mir ein Bild über Ihre gegenwärtigen Beschwerden machen. Dabei interessiert mich vor allem die Vorgeschichte der Erkrankung bzw. der Beschwerden. Dazu gehören zurückliegende Krankheiten, Operationen, Unfälle, Geburten und auch gegenwärtig vorhandene emotionale Belastungen.


Bitte teilen Sie mir alles was Ihnen wichtig erscheint mit, so dass ich erste Hinweise auf den Grund Ihrer Beschwerden bekommen kann.

Die Untersuchung

Die Untersuchung erfolgt immer ganzkörperlich ohne Apparate mittels meiner Hände. Hierbei werden Bewegungseinschränkungen jeglicher Art und Spannungs-änderungen der Gewebetextur diagnostiziert und mit dem Beschwerdebild und Ihrer gegenwärtigen Lebenssituation in Beziehung gebracht.


Die Behandlung

Auch die Behandlung findet in aller Regel ausschließlich mit den Händen statt. Die Auswahl der Techniken und die Lokalisation der Behandlung richten sich dabei nach dem aus der Anamnese und der Untersuchung erstellten Befund. Somit wird jedem Patienten eine individuelle osteopathische Behandlung zu teil, wobei ich bei Bedarf diese mit weiteren energetischen bzw. reflektorischen Behandlungsformen ergänze.

Mein wichtigstes Ziel bei Ihrer Behandlung nach den Prinzipien der Osteo-pathie ist mir eine Erhöhung Ihrer Lebensqualität auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene.

Das Abschlußgespräch

Nach der Behandlung beantworte ich Ihnen gern auftretende Fragen zur Behandlung und bespreche mit Ihnen die weitere Vorgehensweise in der Therapie.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.